Quelle: Westfalenpost Plettenberg vom 07.05.1962

Dr. Wilhelm Kreft †
Verdienter Pädagoge im Alter von 84 Jahren gestorben

Plettenberg. Im Alter von 84 Jahren starb am Wochenende Studiendirektor i. R. Dr. Wilhelm Kreft. 30 Jahre lang war Dr. Kreft der Leiter des heutigen Gymnasiums in Plettenberg. Seinen Schülern ist er in bester Erinnerung geblieben. Vielen wurde er das Vorbild eines guten Erziehers.

Dr. Kreft war zunächst an der Realschule, der Vorgängerin des Plettenberger Gymnasiums, tätig. 1905, als der Schulleiter Direktor Schnell ausschied, übernahm Dr. Kreft die Führung der Schule. Er leitete sie bis 1945, als er wegen Erreichen der Altersgrenze aus dem Schuldienst ausschied. In vorbildlicher Weise hat er während dieser 30 Jahre seine Pflicht erfüllt. Seine Bemühungen um den Ausbau der Schule zur Vollanstalt waren von Erfolg gekrönt. Der endgültige Ausbau geschah nach dem zweiten Weltkrieg.

Bekannt wurde Dr. Kreft auch durch die Leitung der amtlichen Niederschlagsstelle in Plettenberg. Noch vor einem Jahr würdigte die WP seine Arbeit in einem ausführlichen Beitrag über die Tätigkeit Dr. Krefts. Der deutsche Wetterdienst verlieh in Würdigung dieser Arbeit seine Verdienstmedaille.
Seine Freunde und Schüler werden Dr. Kreft über den Tod hinaus ein ehrendes Gedenken bewahren.


zurück